Nächste Lieferung: 13.05.2021

Bestellfrist: 11.05.2021 09:00

Bio Kräuterseitlinge 200g

5,30

Was kann der Kräuterseitling?

Der Kräuterseitling zählt zur Familie der Lamellenpilze, wie auch der Austernpilz. Seine Kappe ist im Vergleich zu anderen Pilzen nicht ausgeprägt, dafür ist der Stil umso ausgeprägter. Anders als beim Austernseitling sitzt der Stiel pilzmittig und kann bei Zuchtformen bis zu 10 cm lang und mehrere Zentimeter dick werden. Das Fleisch des Kräuterseitlings ist weiß und fest. Seine Inhaltsstoffe sollen schützend auf Niere und Leber wirken und einen positiven Einfluss auf den Knochenstoffwechsel haben.

Wofür kann er verwendet werden?

Der Kräuterseitling hat einen milden Pilzgeschmack, und kann gebacken, gebraten und gedünstet verwendet werden. Aufgrund seines festen Fruchtkörpers kann er klein gehackt oder geschnitten als Ersatz für Faschiertes oder vermischt mit Faschiertem verwendet werden.

Beim Kräuterseitling gilt auch, je kleiner die Pilze geschnitten bzw. verarbeitet werden, und je besser sie durcherhitzt werden, desto leichter verträglich sind sie.

Wie kann der Kräuterseitlinge zubereitet werden?

Den Kräuterseitling nur waschen, wenn es absolut notwendig ist. Alle Teile des Pilzes können gleichwertig verwendet werden.  Am besten schneidet man den Pilz der Länge nach in ca. ½ cm dicke Scheiben, oder hackt ihn in kleine Würfel. Aufgrund der Festigkeit des Fruchtkörpers sollte der Pilz langsam gedünstet oder gebraten werden, und erst am Ende der Zubereitungszeit bei höherer Hitze angebraten werden.

Welche Zubereitung auch gewählt wird, Pilze erst nach dem Erhitzen bzw. erst kurz vor dem Servieren salzen.

Wodurch kann ein frischer Kräuterseitling erkannt werden?

Frische Kräuterseitlinge erkennt man am festen nicht nachgiebigen Fruchtkörper. Die größe der Fruchtkörper hat keinen Einfluss auf Geschmack oder Festigkeit. Der Kräuterseitling hält sich frisch geerntet im Kühlschrank – in einem Papiersack – im Gemüsefach bis zu 7 Tage.

Er kann aber auch problemlos vorbereitet eingefroren werden. Bei Verwendung von tiefgekühlten Pilzen diese nicht antauen lassen, sondern sofort in die heiße Pfanne geben, und so lange dünsten/braten bis das gesamte Wasser verdampft ist.

Kategorien: , Schlagwörter: , , ,
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.
menu-circlecross-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram